Edelstahl

Das Material
Als Chirurgenstahl 316 L (Edelstahl) bezeichnet man legierte und unlegierte Stahlqualitäten mit einem besonders hohen Reinheitsgrad. In der Medizin wird dieser Werkstoff für chirurgische Instrumente und für Implantate (z.B. für Schrauben oder Platten) benötigt. Weil Chirurgenstahl 316 L von sich aus eine schöne glänzende Oberfläche besitzt, wird er auch gerne für alltägliche Gebrauchsgegenstände wie etwa Essbesteck verwendet. Das Material Edelstahl kommt außerdem bei Armaturen, Geräten und Oberflächen in (Profi-)Küchen und im Hochbau (Fenster- und Fassadenkonstruktionen) häufig zum Einsatz.

Die Eigenschaften
Wegen seinem edlen Metallglanz, der außerordentlichen Stabilität und der schnörkellosen Schönheit ist Edelstahlschmuck bei „starken“ Frauen und bei „echten“ Männern sehr beliebt. Das in dieser Kollektion verarbeitete hochwertige Material ist äußerst hart und gilt zu Recht als unverwüstlich und zeitlos schön.